Gator Dust Bond

Gator Dust Bond

Jetzt noch stärker

Polymerpulver Gator Dust ist geeignet für die Verfugung
Von Natursteinen mit einer Fugenbreite vom mindestens 1,25 cm bis maximal 10,00 cm..

Beschreibung

Gator Dust Bond ist eine einzigartige Mischung aus polymeren Bindemitteln und kalibriertes Steinpulver. Es ist in zwei Farben erhältlich: Sahara Beige oder Grau.
Sobald Gator Dust Bond Dust sich setzt, wird es sehr fest und befestigt sich zwischen den Fugen. Die Polymerfuge bleibt aber gleichzeitig flexibel und gleicht Bewegungen aus. Die Fuge ist für ebene Flächen und für schräge Flächen mit Gefälle geeignet.Gator Dust Bond ist für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet: Terrassen, öffentliche Plätze, Gehwege, Parkanlagen, Umrandungen von Swimmingpools usw.

Produkteigenschaften

  • Verarbeitung ab 15 Grad Celsius
  • Setzt sich nach 24 Stunden ohne Regen
  • Geeignet für alle Arten von Natursteinen
  • Kann zur Verfugung von Steinen von einer Fugenbreite von 1,25 cm bis zu einer Fugenbreite von 10,00 cm verwendet werden.
  • Hinterlässt keine Flecken auf den Steinen
  • Nur für Fußgänger geeignet
  • Xtra Bindekraft
  • Xtra Haltbarkeit
  • Xtra Beständig

Ideal For

  • Gehwege
  • Parkanlagen
  • Pools
  • Terrassen usw

2 FARBEN ZUR AUSWAHL

Gator Color Pallet

Verhindert

Anti-Weeds Logo
Verhindert das Wachsen von Unkraut.
Anti-Insects Logo
Verhindert Schäden die durch Ameisen und sonstige Insekten verursacht werden.
Anti-Errosion Logo
Verhindert Erosion die durch klimatische Bedingungen, wie Wind, Regen und Eis verursacht wird.

NICHT BEIM BETONUNTERBAU VERWENDEN. NICHT GEEIGNET FÜR VERKEHRSBELASTUNG.

ANLEITUNG ZUR VERLEGUNG VON GATOR DUST
AUF EINE NEUE ZU PFLASTERNDE FLÄCHE

WICHTIGE HINWEISE

  1. Gator Dust wird ab einer Temperatur über 15 Grad Celsius verlegt.
  2. Nach der Verlegung darf es für mind. 24 Stunden nicht regnen.
  3. Nicht auf nassen oder feuchten Oberflächen anwenden, da die Verbindungsreaktion dazu führt,
    dass Gator Dust an der Oberfläche haftet und nicht in die Fuge rinnt.
  4. Bei nasser Oberfläche wird das Endergebnis von Gator Dust vermindert.
  5. Die verfugte Fläche für 24 Stunden nicht betreten.
  6. Wenn Gator Dustfür langere Zeit auf der Steinoberfläche bleibt, kann Feuchtigkeit entstehen und es können Schleier entstehen.
  7. Gator Dust ist nur geeignet für wasserdurchlässigen Unterbau. Nicht beim Betonunterbau verwenden.
  8. Einzelne Säcke sollen in einem trrockenen Ort aufbewahrt werden.

Installation Step 1

Step 1

Schritt 1

Verlegen Sie die Natursteine auf einem wasserdurchlässigen Unterbau.
Die obere Schicht darf aus einem maximal 2,5 cm hohen Sandbett bestehen. Die untere Schicht muss aus mindestens 12,50 cm Schotterbett bestehen. (siehe Diagramm 1)

Installation Step 2

Step 2

Schritt 2

Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche der Steine ​​trocken ist.
FÜR NATURSTEINE: Kehren Sie Gator Dust mittels einem hartborstigen Straßenkehrbesen in die Fugen und füllen sie die Fugen vollständig aus.
FÜR WETCAST STEINE: Mit einer Schaufel vorsichtig Gator Dust zwischen den Fugen verteilen. Vermeiden dass das Polymerpulver auf der Steinoberfläche gelingt.

Installation Step 3

Step 3

Schritt 3

Mit einem Gummihammer auf die Natursteine klopfen, damit Gator Dust soweit wie möglich in die Fugen dringt. Somit werden auch Luftblasen vermieden. Wiederholen Sie Schritt 2 und Schritt 3 mindestens zwei weitere Male.

Installation Step 4

Step 4

Schritt 4

Mit einem weichen feinen Besen, fegen Sie das überschüssige strong>Gator Dust von der Oberfläche weg. Vergewissern Sie sich, dass Gator Dust mindestens 3 mm unterhalb der Oberkante der Steine​​ bleibt.

Installation Step 5

Step 5

Schritt 5

Entfernen Sie den auf der Pflasterung befindlichen überschüssigen Gator Dust mit Hilfe eines Laubgebläses. Je nach Oberflächenbeschaffenheit kann es auch angebracht sein, einen Laubsauger zu verwenden.

WICHTIGE HINWEISE

  1. Bearbeiten Sie immer Oberflächenabschnitte (es 20m2) nacheinander.
  2. Gator Dust nicht aus den Fugen auswaschen.
  3. Während der Aktiveirungsphase mit Wasser, darauf achten dass die Oberfläche nicht austrocknet.
  4. Beim Gefälle besprüht man die Oberfläche von unten nach oben.
  5. Verwenden Sie den Gartenschlauch mit einer Regulierspritze und richten Sie einen feinen Sprühstrahl auf der Oberfläche.
Installation Step 6

Step 6

Schritt 6

Verwenden Sie den Gartenschlauch mit einer Regulierspritze (Einstellung „fein“ oder entsprechende Einstellung) und richten Sie einen feinen Sprühstrahl auf eine bestimmte Stelle (z.B. ca. 202). Warten Sie 3 bis 4 Minuten (nicht länger). Gehen Sie dann über zum nächsten Schritt.

Installation Step 7

Step 7

Schritt 7

Richten Sie den Sprühregen direkt auf die Pflasteroberfläche. Besprühen Sie die Flache unter gleichzeitigem Hin- und Her schwenken, damit der restliche überschüssigeGator Dust von der Pflasteroberfläche weggespült wird. Dabei sollte der Sand direkt in die Fugen gespült werden. Warten Sie 3 bis 4 Minuten (nicht länger). Gehen Sie dann über zum nächsten Schritt.

Installation Step 8

Step 8

Schritt 8

Richten Sie noch einmal den Sprühregen direkt auf die Pflasteroberfläche. Besprühen Sie die Flache wieder unter gleichzeitigem Hin- und Her schwenken, damit sämtlicher noch verbliebener Gator Dust von der Pflasteroberfläche weggespült wird. Dabei sollte der restliche Sand direkt in die Fugen gespült werden.
ACHTUNG! Sollten Sie auch ein Minimum an Wasserrückstau auf den Fugen sehen, hören Sie sofort zu sprühen auf.
Wiederholen Sie die Anweisungen von Schritt 6 bis 8 für alle anderen Bereiche, die noch nicht mit Wasser besprüht wurden.

Installation Step 9

Step 9

Schritt 9

Verwenden Sie ein Laubgebläse, um das überschüssige Wasser, welches sich auf Poren oder in Unebenheiten der Pflasterung befindet, wegzublasen. Dieser Vorgang ist notwendig, um sämtliche Rückstände von Gator Dust von der Pflasteroberfläche zu entfernen. Je nach Oberflächenbeschaffenheit kann es auch angebracht sein, einen Laubsauger zu verwenden.

WICHTIG:  Das Wasser, das im Schritt 6 verwendet wurde, löst einerseits eine verbindende Reaktion aus und verdichtet andererseits den Gator Dust in den Fugen. Zu viel Wasser löst die Verdichtung aus Schritt 3 wieder und vermindert das Endergebnis von Gator Dust.

NOTARE: Gator Dust wird sehr hart und es besteht die Gefahr, dass sich Risse bilden, wenn der Unterbau nicht richtig verlegt wurde und sich bewegt. Wenn Sie sich an die Installationsanweisungen sorgfältig halten, erhalten Sie eine sehr harte Fuge. Anzumerken ist, dass Gator Dust sich im Laufe der Zeit immer weiter härtet. Nicht auf nassen oder feuchten Oberflächen anwenden, da die Verbindungsreaktion dazu führt, das Gator Dust an der Oberfläche haftet und nicht in die Fuge rinnt . Nicht verwenden, wenn Regen innerhalb von 24 Stunde zu erwarten ist. Vermeiden Sie übermäßige Bewässerung oder Überflutung von gepflasterten Flächen.
Beim Verlegen von Pflaster um ein in den Boden eingelassenes Schwimmbecken muss eine Abschrägung vom Pool wegführend von 3 mm pro 30 cm eingehalten werden.
Alle gepflasterten Oberflächen müssen ein Drainagegefälle aufweisen, damit Gator Dustseine optimale Wirkung zeigt. Für tragende Mauern des Schwimmbads muss Mörtel für die Fugen verwendet werden. Auf den restlichen gepflasterten Flächen rund um das Becken können Sie Gator Dust verwenden.

Benötigte menge

Fugenbreite vom 2,50 bis 5,00 cm Stärke der Natursteine vom 5,00 bis 6,00 cm
m2
25,00 Kg 2,00 -3,00

Verpackung

Produkte Sack Säcke pro Palette
Gator Dust Bond – Sahara Beige 25 kg 56
Gator Dust Bond – Grau 25 kg 56
  • Plastiksäcke
  • Paletten, die geschlossen und nicht beschädigt sind, können im Freien gelagert werden.

VORBEREITUNG DER ZU VERFUGENDEN FLÄCHE UND UNTERGRUND

Gator Dust kann vielfältig eingesetzt werden, z. B. Gehwege, Gartenwege, Parkanlagen Schwimmbadumrandungen, Terrassen, Garageneinfahrten, usw. Die Pflastersteine müssen auf ein aus 2 Schichten bestehendes Drainagebett verlegt werden. Die obere Schicht darf aus einem maximal 2,5 cm hohen Sandbett bestehen. Die untere Schicht muss aus mindestens 15,00 cm Schotterbett, mit einer Proctordichte von 95%, bestehen.(Siehe Grafik unten).

BESCHRÄNKTE GARANTIE

Der Hersteller kann nicht die Ergebnisse garantieren, da er keine Kontrolle über Oberfläche, Untergrund und die richtige Anwendung der Produkte hat.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Trotzdem stimmt der Hersteller zu, den Kaufpreis unter folgenden Voraussetzungen zu erstatten.
Der Kaufpreis wird erstattet wenn das Produkt nachweislich defekt sein soll und unter der Bedingung, dass man sich bei der Verarbeitung des Produktes, an die richtige Anwendung laut Anleitung zur Verlegung hält.
Ein Kaufnachweis ist für die Rückerstattung erforderlich. Die Parteien vereinbaren, dass die Erstattung des Kaufpreises die einzige Verpflichtung von Alliance Designer Produkte ist. Auf jeden Fall haftet Alliance Designer Produkte nicht für sonstige Schäden oder Kosten (einschließlich Entfernung oder Neuverlegung von Sand oder Steine ​​) sei es direkt oder indirekt. Soweit gesetzlich zulässig, schließt Alliance Designer Produkte jede Gewährleistung der Qualität, Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.